Kategorie-Archiv: News

Richtig heizen

Richtig heizen in Heidelberg

Die richtige Beheizung, der Räume, ist das A und O, der Energieeffizienz. Mit einem ausgewogenen und gut durchdachten Heizungszyklus, lässt sich viel Energie und somit ein großer Teil, des jährlichen Verbrauches einsparen. Ob Eigentümer oder Mieter, spätestens, nach der nächsten Heizkostenabrechnung, stellt sich die Frage wie man zu einem günstigeren Heizsystem kommt. Instalationen, von festen Heizungen, sind in vielen Räume, jedoch schlicht zu teuer oder nur schwer umsetzbar. Hier sollte aus mobile und passende Übergangsheizungen zurückgegriffen werden.

Räume ohne feste Heizung beheizen

Neben, den klassischen Wohnräumen, gibt es auch viele Räume und Bereiche, bei denen auf ein stationäres Heizungssystem verzichtet werden muss. Mit dem fehlen reines Leitungssysteme und stationärer Heizkörper, müssen Alternativen zum bewohnen oder Arbeiten geschaffen werden.

Werkstätten beheizen:Werkstatt heizen

Werkstätten, bieten für die richtige Beheizung, des Raumes oftmals ein schwieriges Umfeld. Wichtigen Arbeitsvorschriften und schwer zu beheizenden hohen Räumen, fällt es schwer sich unter den angebotenen Mittel für das richtige Heizungssystem zu entscheiden. Heizlüfter, Infrarotheizungen und Gasgebläse oder Kanonen, bieten eine Alternative, zu einer festen Heizung. In der Werkstat, sollte, jedoch beachtete werden, das sich die Räume oft sehr hoch erstrecken.Mehr zum beheizen von Werkstätten findet sich hier: http://richtig-heizen-24.de/werkstatt-heizen/

Studios und Ateliers heizen:

Ateliers werden, wegen ihren großen Lichtdurchfluteten Fensterfronten in vielen Bereichen sehr geliebt. Besonders bei Künstlern, und Photograph zieht das helle Arbeitslicht magisch an. Oftmals, verbirgt sich bei den Schönen Fensterfronten, jedoch auch eine große Problematik energieeffizient. Durch die Vielzahl an Fenstern, kann zwar eine große menge an Licht in das Studio bzw. das Atelier eindringen, jedoch entschwindet die aufgeheizte Luft auch ebenso schnell. Hier verraten wir mit welchen Mitteln man seine Atelier oder Studioräume am besten heizt.Weitere Tipps zum richtigen heizen von Ateliers finden sich hier: http://richtig-heizen-24.de/ateliers-heizen/

Partyzelt heizen

In Zelten, lassen sich kleine Partys ebenso gut zelebrieren, wie große Hochzeitsfeiern oder runde Geburtstage. Zum dekorieren, bieten die Zelte sehr gute Möglichkeiten, bei der energieeffizient, sieht es beim Partyzelt jedoch schlecht aus. Die aufgewärmte Luft ist hier schnelle entweicht. Zu Beheizung, sollte wegen der der guten Luftzirkulation auf eine Heizkanone ein Heizgebläse gesetzt werden. Auf den Betrieb, von Heizpilzen im Zeltinnern, sollte hingegen aus gründen, der CO2 Sicherheit verzichtet werden.Das wichtigste zum beheizen von Partyzelten findet sich hier:http://richtig-heizen-24.de/partyzelt-heizen/

Mobile Heizmöglichkeiten

Überall, das wo der auf feste Heizungen verzichtet werden muss, bietet sich der Einsatz einer mobilen Heizung an. Hierzu zählen unter andrem Heizungen, wie das Heißluftgebläse, der Heizlüfter oder die Infrarotheizung. die Infrarotheizung, besitzt, den Vorteil, das sie neben der Heizleistung auch eine licht spendenden Eigenschaft besitzt. Das Heizgebläse, kann hingegen innerhalb eines sehr kurzen Zeitraumes ein kleinen Raum beheizen. Die mobile Ölheizung, lässt sogar den Einsatz in Bereichen zu bei denen Die Stromzufuhr nicht vorhanden ist. Weitere Tipps zur richtigen beheizung finden sich hier > http://richtig-heizen-24.de/

Das passende Fahrradschloss in Heidelberg

Faltschloss Tipps

Faltschlösser, sind nicht nur leicht in der Handhabung sonder bieten auch einen guten Schutz. Durch die auffahrbaren Stahlelemente, des Schlosses, lässt sich eine hohe Festigkeit und Starrheit erreichen. Die kleinen Sicherheitshelfer, erfreuen sich seit den letzten Jahren einer immer größer werdenden Beliebtheit. Auch in einer studentischen Fahrradstadt, wie Heidelberg, lässt sich die Fahrradsicherung aus dem Alltag nicht mehr wegdenken.

Faltschloss enteisenfaltschloss Test

Besonders bei fallenden Temperatur, kann eindringendes Wasser in den empfindlichen Schließzylindern, der Schlösser schnell zum Problem werden. Auch, wenn die meisten Schlösser, über eine Schutzvorrichtung am Zylindereingang verfügen, kann sich das Wasser schnell seinen weg suchen. Mit den Fallenden Temperaturen in der Nacht, kann das Schloss dann schnell zu geeist sein. Um das Schloss wieder zu enteisen bieten sich mehrere Möglichkeiten an.

Weitere Informationen rund um die kleinen Faltschlösser findet sich hier: http://faltschloss-info.de/.

  1. Warmes Wasser: mit etwas warmen Wasser max.40-50C, das im Wasserkocher erhitzt wurde, lässt sich das Schloss nach kurzer Einwirkungszeit, wieder drehen.
  2. Feuerzeug: ein Feuerzeug, kann bei der Erwärmung, des Schlosses und dem lösen von Eisschichten ebenfalls hilfreich sein. Aufgepasst, werden sollte hier auf die Kunststoffummantelung, des Schlosses. Mit der Flamme, des Feuerzeuges, lässt sich diese schnell beschädigen bzw. ansenken. Dieser Vorgang außerdem sehr lange, besonders wenn das Schloss bereits fester eingefroren ist.
  3. Frostschutzmittel: Mit einem speziellen Frostschutzmittel für Schlösser wird das Schloss relativ schnell vom Frost befreit. Das mittel wurde für die Enteisung von Tür und Fahrradschlössern entwickelt.

Zu den 3 Methoden zum Schloss enteisen >Ausführliche Anleitung zum Schlösser enteisen:.http://faltschloss-info.de/faltschloss-enteisen/

Faltschlösser TestAnbringen am Rahmen

Durch Ösen oder abschraubbare Halterungen, lässt sich das Faltschloss leicht am Rahmen des Fahrrades anbringen.

Sichersten Schlösser

Schlösser, wie die des Herstellers ABUS, werden regelmäßig mit einer Bestnoten ausgezeichnet. Zu den bekannten Herstellern bei Fahrradschlössern, zählt ebenfalls die Marke Trelock. Neben dem Faltschloss, bieten das Bügel und das Kettenschloss ebenfalls eine sehr gute Sicherungsleistung.

Weitere Informationen rund um die kleinen Faltschlösser findet sich hier: http://faltschloss-info.de/.

Die 4 wichtigsten Fakten zur Räumpflicht in Heidelberg

Fakten zum Winterdienst in Heidelberg

Kaum etwas ist für Autofahrer im Winter ärgerlicher als ein Winterdienst, der beim ersten Schnee nicht so schnell ausrückt, wie man es sich wünschen würde. Ein plötzlicher Wintereinbruch bringt jedoch nicht nur den Verkehr auf den Straßen, sondern auch auf den Fußwegen zum Erliegen. Hier ist dann der Einsatz der Anwohner gefragt, da die Stadt Heidelberg die Räumpflicht für Fußwege an ihre Bürger weitergegeben hat. Das ist nicht ungewöhnlich und auch in anderen Städten üblich. Da sich die Regelungen aber im Detail unterscheiden können, hier die wichtigsten 4 Fakten zum Winterdienst in Heidelberg.

Fakt 1: Die Räumpflicht kann jeden treffen

Die Stadt Heidelberg hat den Winterdienst für Gehwege an die Eigentümer von Grundstücken und Häusern übergeben. Diese sollen sich nach Willen der Verwaltung darum kümmern, dass die an die Grundstücke angrenzenden öffentlichen Wege für Passanten freigehalten werden. Das befreit Mieter aber nicht grundsätzlich von der Räumpflicht. Wie die Stadt kann auch der Vermieter den Winterdienst an Dritte übertragen. Das können Servicedienstleister oder aber auch die eigenen Mieter sein. Entsprechende Regelungen werden im Mietvertrag oder einer Sondervereinbarung festgehalten.

Fakt 2: Räumen ist ein „Full-Time-Job“

Das öffentliche Leben spielt sich im Winter hauptsächlich zwischen 7 Uhr morgens und 21 Uhr abends ab. Die Bürger sind deshalb verpflichtet, die Wege genau in dieser Zeit von Eis und Schnee freizuhalten. Dabei reicht es nicht, nur einmal am Morgen zu räumen. Schneit es während des Tages erneut, muss der Neuschnee geschoben werden, sobald die Niederschläge nachlassen. Diese Regelung gilt auch für Wochenenden, wenngleich die Räumpflicht dann erst ab 8 Uhr morgens beginnt.

Fakt 3: Salz ist tabu

In der Wahl der Mittel sind die Bürger in Heidelberg weitestgehend frei. Es darf geschoben, gefegt oder gestreut werden. Einschränkungen gibt es nur beim Einsatz von Salz, das man ausschließlich an Steillagen und Hängen verwenden darf und dabei im Verhältnis 1:2 mit Sand oder Splitt vermischen muss. Generell verboten ist das Salzen in Bereichen, wo das Salz an die Wurzeln von Bäumen und Sträuchern geraten kann.

Fakt 4: Säumige Bürger zahlen

Wer seiner Räumpflicht nicht nachkommt, riskiert, rechtliche Probleme zu bekommen. Rutscht ein Passant aus, kann dieser im schlimmsten Fall neben Schmerzensgeld auch einen eventuell entstandenen Verdienstausfall einklagen. Hier greift zwar die eigene Haftpflicht, bleibt es aber kein Einzelfall, kann auch dieser Schutz erlöschen. Ob man möglicherweise aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage war, zu räumen, spielt dabei keine Rolle.

—–
Diese  Tipps wurden von der Hausmeister Service Lang AG bereitgestellt. Wenn Sie keine Zeit dafür haben Ihren Winterdienst selbst zu verrichten und auch im Rest des Jahres Hilfe bei der Außenreinigung benötigen, dann schauen Sie gerne auf www.hms-lang-ag.de/ vorbei.

Heute am Freitag wieder Spielenachmittag im Fun-Fiction Unterstützt vom Spieleverein Heidelberg

Jeden Freitag stellen der Spieleverein Heidelberg und der Fun-Fiction Spiele vor und laden Gäste zum Ausgiebigen testen ein. Beginn ist immer 15.00 Uhr. In der Regel endet der Spielenachmittag um 19.00 Uhr. es kann aber auch schon mal vorkommen, dass um Mitternacht noch gespielt wird. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Seit 2006 stellt der Spieleverein Heidelberg, seinen Spielefundus für dieses Event zur Verfügung, da der Verein leider noch keine eigenen Räumlichkeiten zum Spielen hat.

Ausleihe aus dem Spielefundus, für Mitglieder im Fun Fiction jederzeit Möglich
Fun-fiction
Buchhandlung Jan Hartmann
Rohrbacher Str. 77a
69115 Heidelberg
Telefon 06221 4185585

Quelle:
Spieleverein Heidelberg 2006 e.V. – Die Gästeführer der Spielewelt, für Heidelberg und das Rhein-Neckar Dreieck.

Schwarzfahrer in Handschellen gekettet

Weil ein Student ohne Fahrkarte in der S-Bahn unterwegs war, kettete der Kontrolleur ihn in Handschellen an eine Bank an. Der Student selbst war auf den Kontrolleur zu gegangen, weil er eine Fahrkarte lsen wollte. Der Bahn-Mitarbeiter verstndigte die Polizei, weil der Student seine Personalien nicht rausgeben wollte. Bis zum Eintreffen der Beamten fesselte der Kontrolleur den angeblichen Schwarzfahrer an eine Bank. Warum der Mitarbeiter Handschellen bei sich trug ist unklar.

Quelle: n24

Landwirte lassen Hopp-Stadion in weite Ferne rücken

Wie jetzt bekannt wurde, weigern sich mehrere Landwirte ihren Grund und Boden zwecks Stadionbaus zu verkaufen. Die Grundstücke der Landwirte machen zwar nur einen kleinen Teil des gesammten beanspruchten Areals aus, jedoch einen wichtigen für das Vorhaben.
Die betroffenen Landwirte äusserten sich in einem Brief wie folgt: „Wir erklären hiermit als Eigentümer von landwirtschaftlich genutzten Flurstücken auf der Gemarkung zwischen Pleikartsförsterhof und der A5, dass wir unsere Grundstücke nicht für den Bau eines Fußballstadions zur Verfügung stellen. Heidelberg, den 3. Mai 2006.“ Somit wird ein Bau des Stadions an geplanter Stelle immer unwahrscheinlicher. Als weiterer Standort für das Hopp-Stadion ist bereits die Stadt Mannheim im Gespräch.

Quelle: RNZ

Hopp-Stadion

Der geplante Bau des Hopp-Stadions auf Heidelberger/Eppelheimer Gemarkung liegt weiterhin im Ungewissen. Die Firma Wild beansprucht das betroffene Areal jetzt nicht nur für den Ausbau ihrer Produktion sondern will dort auch einen Freizeitpark entstehen lassen. Die Führung der Wild-Werke gab zu verstehen, das dort bis 2030 500 Millionen € investiert werden sollen. Dabei sollen an die 500 Arbeitsplätze geschaffen werden. Der Gemeinderat in Eppelheim will bis mitte Mai eine Vorentscheidung treffen ob dort ein Fussballstadion enstehen soll oder die Wildwerke ihren Betrieb ausbauen können.

Quelle: RNZ

Tragisches Ende einer Ferrarifahrt

Auf der Autobahn verlor der 25-jährige Fahrer die Kontrolle über seinen Luxusschlitten und kam nach rechts von der Straße ab.
Dabei prallte er gegen Bäume und Sträucher. Dadurch wurde sein Beifahrer durch das Dach des Wagens zerquetscht. Er kam bei diesem tragischen Unglück ums Leben

Quelle: yahoo Nachrichten